Willkommen bei der Kinderland PLUS gGmbH

Termine

Montag, 22.10.2018, 20.00 Uhr

Offener Elternabend in Poing: Ausflug in die Welt der Kinderliteratur

Anmeldung & Info unter elternbeirat.kleinehaende-grossetaten@kinderland-plus.de

Donnerstag, 15.11.18, 14-16 Uhr

Kuchenverkauf im Kinderland Arche Noah, Anzing

Adresse: Am Sportzentrum 14, Anzing

Samstag, 30.03.2019

Kinderland-Fachtag

Montag, 01.04.2019

Alle Einrichtungen sind geschlossen.

Kontakt

Kinderland PLUS gGmbH
Simone Klein
- Öffentlichkeitsarbeit -

Telefon: 08 121 / 250 88 - 279
E-Mail: pr@kinderland-plus.de

 

Presse und aktuelle Informationen


Modellversuch "Medienkita" im Kinderland Eicherloh - Am Park

Oktober 2018
"Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken" heißt der Modellversuch vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales initiierte Modellversuch, an dem Kinderland Eicherloh - Am Park seit Herbst 2018 teilnimmt. Es geht um die entwicklungsangemessene Begleitung von Kindern beim kreativen Umgang mit digitalen Medien. Näheres erfahren Sie hier.>>

Über eine eigene Kita-Bücherei...

Oktober 2018
...freuen sich Kinder und Eltern der Kita "kleine Hände - große Taten". Auf Initiative des Elternbeirats konnten nicht nur über 300 Bücher angeschafft, sondern auch eine Kuschelecke zum Vorlesen eingerichtet werden. Der Merkur berichtet in seiner Online-Ausgabe vom 11. Oktober 2018 über das Projekt.

Bild "Logo Geschenk m Herz_1810_150pxl.jpg"

Kinderland Alte Brennerei sammelt für "Geschenk mit Herz"

Oktober 2018
Für die Weihnachtsaktion "Geschenk mit Herz" der Hilfsorganisation humedica e.V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e.V. und Bayern 2 werden wieder fleißige Päckchenpacker gesucht. Im Kinderland Alte Brennerei in Baldham können die Geschenke abgegeben werden. Näheres dazu hier.>>

Die Chance des Defizits

Oktober 2018
... titelt die Süddeutsche Zeitung in ihrer Ausgabe vom 06./07.10.2018 ihren Beitrag über unserer Kolleginnen Melanie Happe und Ingrid Huber-Zapf, die beide ein Handicap haben. Kinderland bietet ihnen die Möglichkeit, dennoch ihren Beruf als Pädagogen auszuüben - und profitiert dabei, ebenso wie die Kinder, von der Expertise und der Besonderheit, die die beiden mitbringen. Lesen Sie hier den Artikel online.>>

Ältere Berichte und Artikel finden Sie in unserem Archiv.